Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden

Info

Wie fühlt es sich wohl an im Rathaus zu sitzen und darauf zu warten, dass sein Name aufgerufen wird? Das fragte ich mich, als ich am Freitag, den 12.04.2013, mit meinem Papa zum Rathaus fuhr, um mich für meine Sportverdienste im vergangenen Jahr ehren zu lassen. Meine Gefühle waren eine Mischung aus Freude und Aufregung. Leider konnte ich mein Adrenalin nicht durch ein paar Katas wie bei Wettkämpfen abbauen...

Um 18.00 Uhr wurde die Ehrung dann von Herr Oberbürgermeister Fritz Kuhn eröffnet. Ein paar Worte zum Sport, eine Einrad- und Rope Skiping Vorführung und los ging es mit der Ehrung. Von A bis Z wurden über 200 Senioren und Jugendliche geehrt. Doch je näher der Buchstabe K kam, umso aufgeregter wurde ich. Endlich wurde ich aufgerufen und ging gespannt vor zur Bühne. Dort wurde mir eine Ehrenurkunde inklusive Wertgutschein und Ehrennadel sowie eine Blume überreicht (siehe Foto). Der ganze Saal klatschte und meine Anspannung legte sich. Mit einem kalt-warmen Buffet wurde nach der Ehrung noch gefeiert.

OSS
Jessica