Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden

Info

... ohne Cheftrainer Carsten und mit zwei neuen Wettkämpfern.

In Viernheim traten Karateka aus Südwestdeutschland auf fünf Kampfflächen gegeneinander und miteinander an. Der TSG Stuttgart war mit 6 Athletinnen und Athleten vertreten. Dass mit Noah und Paulina zwei neue Wettkämpfende im Team waren, war zu Beginn spannend, weil Cheftrainer Carsten nicht dabei sein konnte. Beide Novizen hatten ihre Wettkämpfe gleich morgens und gleichzeitig (!). Die Funktionsfähigkeit und Erfahrung des Wettkampfteams zeigte sich schnell, indem Sensei Ian als Coach für Noah auftrat und Jamal, der erst mittags selbst antreten würde, konnte in einer neuen Rolle glänzen: er coachte Paulina.

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause hat am 4. Juli 2022 wieder die Sportlerehrung im Kursaal in Bad Cannstatt stattgefunden. Die Ehrungen nahmen Stuttgarts  Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper sowie Ordungs- und Sportbürgermeister Dr. Clemens Maier vor. Geehrt wurden alle in 2021 erfolgreichen Sportler vom Deutschen Meister über Europa- und Weltmeister bis zu Medaillengewinnern bei den Olympischen Spielen inTokio.

Bereits zum vierten Mal fand der Senior Cup am 18.6.2022 in Calw statt. Die Teilnehmerzahl erreichte wieder das Niveau von 2019 vor Corona. Die Halle war gut gefüllt. Von der TSG Stuttgart reisten 6 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen sowie Carsten an, der sowohl in der Vorbereitung als auch während der Wettkämpfe hervorragend unterstützt hat. Die Pools waren unterteilt nach Männer/Frauen, Alter und Graduierung in den Disziplinen Kata und Kumite. Bei heißen Temperaturen von bis zu 34°C begann der Wettkampf in den kühlen Morgenstunden ab 10 Uhr in der sehr schönen Halle in Calw.