Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden

Info

Aikido ist ein ganzheitliches System und stellt Forderungen an Körper, Geist und Seele des Ausübenden. Die Unterschiedlichkeit der Lehrer/innen spiegelt sich in deren Training wieder. So findet sich bei uns die gesamte Bandbreite des Aikido vom eher meditativ orientierten Stil bis zum, den Selbstverteidigungsaspekt Betonenden wieder. So facettenreich wie das Leben ist, so unterschiedlich werden die Prinzipien des Aikido von unseren Lehrer/innen vermittelt.

Bei unserem Verein findet jede/r Interessent/in mit Sicherheit den Lehrer, der seinen Neigungen entspricht.

Margot von Au

TSG-Mitglied seit 1978

Übungsleiterlizenz seit 1986

2. Dan Aikido seit 1995

 

 

Seit 1997 betreibe ich Aikido und habe 2007 meine Prüfung zum 1. Dan im Deutschen Aikido Bund abgelegt. Ich bin lizensierter Übungsleiter für Aikido mit Trainerlizenz C im Deutschen Olympischen Sportbund.

Ich unterrichte ein dynamisches Aikido, in dem ich Wert auf natürliche Bewegungen lege.

Mein Training richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die eine Kampfkunst erlernen möchten, die lebenslanges Lernen ermöglicht und dabei nie langweilig wird.

Mein Ziel ist es, den Spaß an Aikido mit Ausbau und Erhaltung von Fitness und Beweglichkeit zu verbinden.

Ich freue mich über jeden, der daran teilnehmen möchte!

 

Hans-Jürgen Schmid

Baujahr 1964, glücklich verheiratet, zwei Kinder

und seit ca. 20 Jahren beim Aikido.

1. Dan Aikido seit 2001

Übungsleiter und Trainer seit mehr als 10 Jahren.

Inzwischen ist die ganze Familie infiziert - selbst unsere jüngste Tochter hat ihre Ballettstunden an den Nagel gehängt und ist mit Eifer beim Aikido.

 

Aikido mit dem "Herzen" trainieren: Das Herz als Symbol für Freude. Also Aikido so zu üben, dass schon alleine das Üben an sich Freude macht. 

Einfach so Dinge auszuprobieren, zu entdecken, zu üben und immer mehr das Gefühl zu haben auf seinem eigenen individuellen Weg zu sein, der einen geistig/körperlich/spirituell weiterführt, das macht für mich Aikido aus.